Der letzte Fotoausflug des Jahres führte uns am 15.-16. Dezember 2012 nach Deventer/NL zum Charles Dickens Fest

Claudia, Peter und Andre machten sich an diesem Wochenende getrennt voneinander auf dem Weg. Das Wetter war leider, besonders am Sonntag, regnerisch, was das Fotografieren nicht leichter machte. Claudia und Peter mussten dazu noch Wartezeiten von bis zu 1,5 Stunden in Kauf nehmen, um überhaupt in die Gassen der Altstadt zu gelangen. Andre hatte Glück, da er schon um 9:45 Uhr an dem Gelände war (der offizielle Beginn ist erst um 11:00 Uhr), schien die Absperrung noch nicht zu greifen. So konnte er, ohne Wartezeit, in die Gassen gelangen. Fotografisch hat sich der Tag für alle Fotoclubmitglieder auf jeden Fall gelohnt.

Was schreibt der Verkehrsverein von Deventer über das Dickensfestijn:

Die englische Stadt des 19ten Jahrhunderts von Charles Dickens lebte in voller Pracht und mit Ihrem ganz besonderen Charme im Zentrum von Deventer wieder auf.

Im historischen Stadtkern “Bergkwartier” erwachten am Samstag den 15. und Sonntag den 16. Dezember 2012 ungefähr 900 Persönlichkeiten aus den berühmten Büchern (A Christmas Carol; Oliver Twist; David Copperfield u.v.a.) dieses englischen Schriftstellers zum Leben. Man sah u.a Scrooge, Oliver Twist, Mr. Pickwick, die Christmas Carol Singers, Waisenkinder, Betrunkene, Büroschreibern bis hin zu den vornehmen Leuten.

Das Dickens Fest wird jährlich von mehr als 150.000 Menschen aus der Umgebung, sowie auch aus den Nachbarländern besucht. Da jedoch so viele Menschen dieses wunderschöne Fest besuchen wollen, müssen Sie mit etwas Wartezeit am Eingang rechnen.

 

Quelle: VVV Deventer/NL

Hier seht ihr unsere schönsten Fotos...